Person mit aufgeschlagener Bibel in Händen-

Texttreue / Philologische Bibelübersetzungen

Das Anliegen von philologischen Übersetzung ist es, in gehobener, literarischer deutscher Sprache den Ursprungstext angemessen wiederzugeben – so wörtlich wie möglich, so frei wie nötig.

Eine Frau mit Mütze liest am Ufer eines Sees die Bibel.

Gut lesbar / Kommunikative Bibelübersetzungen

Verständlichkeit der biblischen Botschaft und besondere Nähe zu den Leserinnen und Lesern ist das zentrale Anliegen kommunikativer Bibelübersetzungen.

Aufgeschlagene Bibel in griechischer Sprache mit Notizbuch und Stift.

Wort-für-Wort-Übersetzungen / Interlinear-Übersetzungen

Die größtmögliche Nähe zum Ursprungstext bieten Übersetzungen, die jedes einzelne hebräische oder griechische Wort isoliert wiedergeben, wie zum Beispiel Interlinearübersetzungen.

Junger Mann mit Bibel in der Hand

Freie Übertragungen der Bibel

Sehr freie Übersetzung des Bibeltextes: Im Mittelpunkt steht nicht die genaue Übersetzung des Textes, sondern die besondere Verständlichkeit für die Leserinnen und Leser.

Kippot auf einem Tisch

Jüdische Bibelübersetzungen

Im Deutschen sind ebenso Übersetzungen des jüdischen Kanons der hebräischen Bibel erhältlich. Diese sind teilweise sehr streng wörtlich übersetzt oder sprachlich eindrucksvoll.

Außenansicht des Stephansdomes in Wien.

Übertragungen in Dialekte

Übertragungen biblischer Texte in österreichische Mundart: Mit treffenden und auch humorvollen Formulierungen sind sie ein ganz eigener Zugang zur Bibel.

Junge Frau mit weißem Pullover liest eine Bibel.

Bibelübersetzungen mit subjektiver Darstellung

In diese Gruppe gehören Übersetzungen mit teils umstrittenen eigenwilligen Einfärbungen und Darstellungen. Sprachlich sind manche dieser Übersetzungen jedoch sehr lohnend.

Aufgeschlagene Bibel mit einer Hand.

Tendenziöse Bibelübersetzungen

Die Neue Welt Übersetzung der Zeugen Jehovas und die Bibelübersetzung von Emil Bock zählen zu den tendenziösen Bibelausgaben auf dem deutschsprachigen Markt.

Regal der historischen Bibel-Bibliothek des Bibelzentrums mit zahlreichen deutschsprachigen Bibelübersetzungen.

Warum gibt es so viele deutschsprachige Bibelübersetzungen?

Nahezu unüberschaubar ist die Vielfalt an Bibelübersetzungen in deutscher Sprache. Was unterscheidet die Bibelübersetzungen voneinander und was zeichnet sie jeweils aus?

Cover der Lutherbibel in der Ausgabe von 2017.

Lutherbibel

Die Lutherbibel ist der offizielle Text der evangelischen Kirche für Gottesdienst und Unterricht. Vom Typ her ist es eine philologische Übersetzung mit Ansätzen einer kommunikativen Übersetzung.

Cover der Standardausgabe der Einheitsübersetzung in blauer Farbe mit roter Banderole.

Einheitsübersetzung

Die Einheitsübersetzung ist die einheitliche Bibelübersetzung für Liturgie, Unterricht, Seelsorge, Spiritualität und private Lektüre der katholischen Kirche im deutschsprachigen Raum.

Cover der Standardausgabe der Gute Nachricht Bibel

Gute Nachricht Bibel

Die Gute Nachricht Bibel ist eine ökumenische Übersetzung und war außerdem die erste Ausgabe, die um eine moderne Sprache, Lesernähe und Verständlichkeit bemüht war.

Rote BasisBibel-Ausgabe in der Version Die Komfortable

BasisBibel

Die BasisBibel ist die innovativste deutsche Bibelübersetzung. Verständlichkeit und Zuverlässigkeit sind die zentralen Anliegen dieser neuen Übersetzung, die eine einfache und klare Sprache bietet.

Bibelausgabe der Zürcher Bibel in hellgrün

Zürcher Bibel

Die Zürcher Bibel ist die offizielle Bibel der reformierten Kirche im Schweizer Kanton Zürich und geht auf die Arbeit Zwinglis zurück.

Cover der Elberfelder Bibel in blau

Elberfelder Bibel

Die Elberfelder Bibel ist eine Übersetzung mit dem Ziel, den Urtext möglichst wörtlich wiederzugeben.

Cover der Schlachter Bibel 2000 in schwarz

Schlachter Bibel

Die Schlachter Bibel ist eine Übersetzung des Schweizer Predigers und Evangelisten Franz Eugen Schlachter nach den Urtexten in Anlehnung an die besten Übersetzungen seiner Zeit (Martin Luther, die ältere Zürcher Bibel (1817) und die ältere Elberfelder Bibel (1885)). Im Jahr 2003 gab die Genfer Bibelgesellschaft eine sprachlich modernisierte Ausgabe mit dem Titel „Schlachter 2000“ heraus, die im Neuen Testament Anpassungen nach dem Textus Receptus enthält.

Cover der Bibel in gerechter Sprache

Bibel in gerechter Sprache

Die Bibel in Gerechter Sprache ist eine Übersetzung, die vorrangig um geschlechtergerechte Sprache und Darstellung bemüht ist. Weitere Anliegen waren, dem Judentum gegenüber gerecht und sozialgeschichtlich korrekt zu übersetzen.

Zwei Männer in karierten Hemden lesen in ihrer Bibel und unterhalten sich darüber.

Welche Bibel soll ich lesen?

Wie kommt es dazu, dass es so viele „Bibeln“ in einer Sprache gibt? Warum wird die Bibel immer wieder neu übersetzt und für wen? Der Grund: Es gibt zahlreiche unterschiedliche Arten der Bibelübersetzung.